welche religion habt ihr?

      welche religion habt ihr?

      welche religion habt ihr? 3
      1.  
        Ich habe eine ganz eigene vorstellung, die sich in keine existirendes gefüge einfügen kann und zu keiner religion past. (1) 33%
      2.  
        Christentum (1) 33%
      3.  
        Atheismus (Keine religion) (1) 33%
      4.  
        judentum (0) 0%
      5.  
        Islam (0) 0%
      6.  
        Sikkhismus (0) 0%
      7.  
        Ägyptische Mytologie (0) 0%
      8.  
        Grischische Mytologie (0) 0%
      9.  
        Nordische Mytologie (0) 0%
      10.  
        Buddhismus (0) 0%
      11.  
        Hinduismus (0) 0%
      12.  
        sartanismuss (0) 0%
      13.  
        Wicca (0) 0%
      14.  
        Römische Mytologie (0) 0%
      15.  
        Daoismus (0) 0%
      16.  
        Taarausk (0) 0%
      17.  
        Eine andere Religion (0) 0%
      18.  
        Indinische Religion (0) 0%
      19.  
        Naturreligionen (0) 0%
      20.  
        Keltische Religion (0) 0%
      Ich fühle mich zwar zum Buddismus hingezogen, bin aber trozdem kein Buddist.
      hey!
      obwohl ich als mensch mit dyskalkulie nichts mit zahlen anfangen kann und daher umfragen mich nicht so reizen, finde ich das thema theologie auch sehr interessant!
      ich glaube auch, daß ads-menschen da zum teil einen besonderen draht zu haben, also spiritueller sind, als der durchschnitt.
      dies könnte zum beispiel einigen das leben mit ads leichter machen, weil sie die möglichkeit haben, einen sinn zu sehen in ihrem leben trotz schwierigkeiten, oder soetwas wie trost zu finden, wenn mal alles wieder nicht klappen will.

      gleichzeitig neigt man dann auch eher wohl zu den unkonventionelleren sorten religion, denke ich, also zu eher selbstzusammengebastelten glaubensgebäuden.
      oder, wenn man großen bedarf an ordnung hat, um gegen das chaos anzukommen, vielleicht auch sogar zu ganz einfach strukturierten gruppierungen?
      ein kollege aus meiner reha war zum beispiel ein hochbegabter aspie mit ads und war mitglied irgendeiner evangelikalen sekte.

      ich bin aus widerspenstigen gründen und wegen großer empörung über die ungerechtigkeit der exkommunizierung mehrerer priester wegen einladung von protestanten zum abendmahl während des ersten ökumenischen kirchentags in berlin 2003 zur evangelischen kirche konvertiert, habe sogar mal 1 semester kath. theologie studiert und lese immer wieder auch theologische literatur, besonders hans küng.

      darüber hinaus empfinde ich auch große nähe zum buddhismus.
      was vor uns liegt und was hinter uns liegt, sind kleinigkeiten zu dem, was in uns liegt.
      und wenn wir das, was in uns liegt, nach außen in die welt tragen, dann geschehen wunder. thoreau