Tanze!

      Tanze


      Sei dir selbst das hellste Licht,
      Fürchte deine Schatten dabei nicht,
      Sei dir selbst der schönste Stern,
      Bleibe den Gestaden der Zweifel fern.

      Sei dir selbst das treuste Herz,
      Verzweifle nicht an Leere, Schmerz,
      Sei dir selbst der tiefste Sinn,
      Gib dich nicht der Trauer hin.

      Tanze, egal wo du bist,
      Tanze, bis du vergisst,
      Tanze, bis der Morgen Neues dir schenkt,
      Tanze, bis der Glaube von dir an dich lenkt,
      Tanze, egal wie schwer die Beine sind,
      Tanze, wie das oft vergessene Kind.

      Sei dir selbst der beste Gefährt‘,
      Lass ab von dem, was dein Herz erschwert,
      Sei dir selbst stets das höchste Gut,
      Lass ab von Trauer und schöpfe neuen Mut.

      Tanze, egal wie deine Laune ist,
      Tanze, bis du vergisst,
      Tanze, bis du es siehst:,
      Tanze, Jede Träne, die du vergießt,
      Tanze, dein Lebenselixier,
      Tanze, gibst es unwiderruflich von dir.
      Tanze und fühle, dass du nur einmal lebst.
      Es gibt Schlimmeres, als ich zu sein: Atomkriege, Weltende, RTL II!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Querschlaeger“ ()