Dampfen

      Eben. :)
      Genau wie den Tag heute, jetzt habe ich mal Heidelbeere mit Brombeere gemischt und mit etwas Minze abgerundet. Muss mich daran erinnern die Gemischten Sorten besser ins Auge zu fassen, ziemlich mühsam die kleinen Flaschen zu hantieren. Schade für die Offline Shops in meiner Nähe, aber wer so ein einseitiges Programm hat...

      Liquid-Schmiede

      Kann man auch selbst kreieren, oder die von anderen ausprobieren und danach bewerten. Im Mixer kann man sich sogar selbst betätigen, denke die Seite werde ich mal genauer ausprobieren. :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Brila“ ()

      Ja doch, wurde gerade gefragt wann ich aufgehört habe (28.09.) und ob ich was vermisse und konnte ruhigen Gewissens sagen: "Nö".
      Wie es mir körperlich dabei geht: "Ich qualme seit zwanzig Jahren, so schnell geht das auch wieder nicht"
      "ALTER SACK!"
      Ja, so macht das Spaß. :D

      Ich hab graue Haare auf der Brust. :(
      also ich hab gestern zum ersten mal so ne E-Zigarette probiert.
      Hat total im Hals weh getan...konnt garnicht richtig inhalieren 8o
      2x probiert und beide mal musste ich den Zug sozusagen anhalten weil mein hals zugemact hat und weh tat.
      Äusserst unangenehm...
      Geschmack widerlich nach künstlichem Aroma...so wie Bonbons oder aromatisierter Tee.

      Ist ja mal garnichts für mich.
      Auch den Dampfgeruch im Zimmer mag ich garnicht...riecht eben wie ne Aromakerze oder sowas.

      Kurz danach bekam ich stechende Kopfschmerzen - also kann ich garnicht verstehen wie man da so drauf abfahren kann.

      Also...wenn man die Zusatzstoffe der normalen Zigaretten vermeiden will gibt's ja unterdessen reichtlich Tabak ohne Zusatzstoffe -
      aber sich das reine Nikotin reinzuziehen unter Zu Hilfenahme von Aromen...finde ich irgendwie widersinnig.

      OK...für Notfälle um die Nikotinsucht zu mildern - bei langen Flügen oder in Nichtraucherläden...

      aber zum Rauchen aufhören finde ich's icht sinnvoll wenn man den Nikotinspiegel behält.

      naja..jeder nach seiner Fasson :D

      Rauchen aufhören würde ich eh nur für ne Schwangerschaft und da ist die E-Kippe auch ein No-Go...denn das Gift was schädigend ist ist ja eben das Nikotin.
      Es kommt nicht darauf an wie schnell man ist-
      sondern dass man sein Ziel erreicht
      8)
      Also, herzlichen Glückwunsch! Der Husten ist ganz normal, weil deine Lunge die Hustenreizblocker der Kippen gewöhnt ist, sonst würdest du da auch ständig dir einen abkottern. :D
      Die Husterei vergeht aber relativ schnell wieder, da sich deine Lunge anfängt zu regenerieren.
      Der Dampfgeruch an sich ist absolut individuell, ich rieche hier zum Beispiel nur einen hauch von Erdbeere, der aber sofort wieder abzicht und dürfte besser riechen als der Teer, den du in deinem Umfeld abbläst.

      Da du nur probiert hast, würde ich dir eher einen richtigen Laden empfehlen, wo du dich beraten und probieren lassen kannst. Die Kopfschmerzen deuten eher auf eine Unverträglichkeit der Trägerstoffe hin.
      Nicotin kann man übrigens weglassen und nur wegen der Aromen Dampfen. Zum Rauchen aufhören sind die Dinger eher nicht gedacht, nur als Suchtverlagerung in eine besser riechende und gesündere Richtung. zumindest gesünder als jede Kippe die du dir durchziehst.
      Selbst der reine Tabak hat noch soviele Gesundheitsgefährdende Stoffe im Rauch, da musst schon extrem viel Dampfen um da auch nur annähernd an eine Kippe ohne Inhaltsstoffe zu kommen.

      ÖARK! Bekehren will ich niemanden, ich habs probiert und fands gut. :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Brila“ ()

      Außerdem sind die Dinger nicht so zu rauchen wie eine Kippe. Sanft ziehen und erst etwas mit dem Mund probieren, dann kann man inhalieren. Gleich auf Lunge rauchen geht zwar auch, etwas Übung braucht es aber schon.
      Ich z.b. ziehe zuerst in den Mundraum und wenn ich genug habe, inhaliere ich erst, weil ich dann viel besser die Aromen schmecke. Viele Anfängerfehler sind halt eben, total voll inhalieren und anschließend geht die Hustrei los. Hab schon eine Arbeitskollegin angefixt, sie findet es mittlerweile ganz gut und ist neugierig was ich mir jetzt schon wieder gekauft habe.
      Die Nicotinstärke ist auch nicht unerheblich, ich habe mit dem stärksten angefangen und bin jetzt auf knapp die hälfte runter, weil es sich so für mich angenehmer anfühlt. Kratzt nicht mehr so extrem im Hals wie vorher. Dann gibt es auch natürliche Liquids, deren Aromen gefiltert wurden und nicht künstlich hergestellt. Tabakgeschmack ist zum Beispiel nur gefiltert wirklich machbar und schmeckt viel besser. Zudem die Herstellung von Nicotin teurer ist, als gleich das Nicotin aus der Pflanze zu destillieren und zu verarbeiten.

      Ist mir aber auch aufgefallen, das verschiedene Hersteller verschieden schmecken und komme jetzt so langsam dahinter, wer was natürlich anbietet und wer einfach panscht. Dann kommt es noch auf die E-zigarette an sich an, manche Teile sind einfach "Alt" und dampfen auch genau so, die neuen Modelle haben viele Kinderkrankheiten nicht mehr, vorher informieren Hilft und *labberflash* :D

      Informiert euch halt selbst, mir doch egal! :D
      Das lustige Lämpchen am Akku hat also doch einen Sinn. Wenn es Blau blinkt, wäre eine Aufladung zu empfehlen. :D
      Vier Wochen, ohne Streß, Ärger, Entzugserscheinungen, wenn mir jetzt jemand Tips geben könnte, wie ich den alten Teergeruch hier überall raus bekomme...?

      Bin ja doch ein kleinwenig Stolz auf mich.
      [URL=http://www.saarbruecker-zeitung.de/sz-berichte/saarbruecken/Saarbruecken-Bischmisheim-E-Zigaretten-Dampfer-Aufmacher;art2806,5029069]Dampferstammtisch[/URL]

      Da geht man mal vor die Türe und wird auch gleich abgelichtet. :D
      Nur ein wenig kurz der Artikel, für die vielen Fragen die sie hatte. Ich da mit meinem kleinen Puffwölkchen. O,o