Einstellung MPH -wie lang?

      Einstellung MPH -wie lang?

      Also, es ist so, dass mein Arzt mir sagte, man könne erst nach 4 Wochen der Einnahme entscheiden, ob mir MPH was brächte. Denn erst nach 4 Wochen würden sich Nebenwirkungen wie meine Schläfrigkeit gegeben haben.


      Ich habe gerade angefangen zu arbeiten. das erste Mal in meinem Leben! (vorher habe ich nur Praktika gemacht und Therapie). Die Arbeit ist gut angelaufen! Ich bin selbstständig. Schonwieder eine Pause passt mir jetzt eigentlich gar nicht! In den 4 Wochen muß ich jetzt aber mit der Arbeit aussetzen, weil ich es mir nicht leisten kann, während der Arbeit einzuschlafen.

      Meine Frage an Euch ist: Wie lange habt Ihr gebraucht, um die richtige Dosis zu finden? Geht das nach den 4 Wochen ganz schnell oder zappelt man da jetzt Monate lang noch mit herum?


      Freue mich über Antworten.

      LG Chaosrola
      im Widerspiel mit dem Unmöglichen erweitern wir unsere Möglichkeiten.
      Hallo Chaosrola,

      Ist deine schläfrigkeit ein bisschen besser gewesen, oder ist es immer noch gleich?

      Wegen der arbeit ist auch mal dumm...

      Mein arzt hat mich ehe gesagt, dass wenn es wirkt, merke ich es schnell selber. Ich musste verschiedenen dosis probieren. Nach eine zeit merkte ich dass MPH bei mich eigentlich sehr kurz wirkt.

      Es kann sein dass nach einige zeiten, einige nebenwirkungen schwächer werden.

      Ich hatte wenig nebenwirkungen, aber sie sind auch mit der zeit geblieben.

      Bei mich ging es schnell, da ich schnell eine wirkung gespürt hatte. Aber das ganze ist sonst schon mindentens 1 monat gegangen, um einfach zu erfahren (und merken wie lange es dauert). Dabei ist mich doch recht gut gegangen.

      Ist es dich auch möglich weil du arbeitest, nur eine kleine dosis zu nehmen? Wenn wie dein arzt meint, deine schläfrigkeit geht zurück, würdest du es auch einmal merken.

      lg
      Mein Blog: http://papillonindigo.wordpress.com/ Ein leben mit ADS... Nie langweilig!
      Also, ich finde, wenn du warten kannst, dann wartest du! Manchmal ist viel besser sich wirklich zeit nehmen.

      Während diese monat, neben die medieinstellung, kannst du sonst noch einiges anders machen, wie dich auf der arbeit noch besser vorzubereiten

      Ich weiss, wenn wir als erwachsene mit so viele hinten sich endlich um ADS wissen, ist auch normal die zeit nachholen zu wollen. Leider brauchen wir doch immer noch zeit...

      Wenn die schläfrigkeit zurückgegangen ist, ist es auch eine gute zeichen. Es kann sein dass es total weggeht.

      lg
      Mein Blog: http://papillonindigo.wordpress.com/ Ein leben mit ADS... Nie langweilig!
      also bei mir hat es mit langfristiger Steigerung erst so nach ca 3 Monaten eine (für mich) bemerkbare Wirkung gehabt.

      Mein Rat : Hör jetzt mal auf dich so auf die Medikamente, ihre Wirkung oder die Schläfrigkeit zu konzentrieren!!!!
      Nimm sie und mach dein Ding und schau nicht andauend wie sie wirken.

      Ich hatte lange keinerlei Gefühl dass sie wirken, aber meine Umwelt hat ungefragt und unwissend meiner medikation bemerkt dass ich entspannter, gesprächsbereiter, angenehmer bin.

      MPH machen kein Dongggggg im Hirn....es ist vielmehr ein schleichender Prozess bei dem sich dein Hirnstoffwechsel ändert.

      Wichtig ist dass du einfach die Dinge in Angriff nimmst die du dir vorgenommen hast.

      Also versuch viel zu schlafen und gut zu arbeiten...und such nicht nach Gründen deine Arbeit nicht tun zu können !!!

      Übrigens: Es kann auch einfach schrecklich ermüdend sein einen Arbeitsalltag zu meistern...vor allem wenn man es nicht gewohnt ist.

      Sorry wenn das jetzt streng rüberkommt aber so oder ähnlich haben dir das schon viele hier geschrieben aber du suchst weiter nach negativen Wirkungen und hörst einfach nicht darauf dass es einfach seine Zeit dauert !!!!!!

      Hör einfach mal auf zu suchen und mach.

      Rückblickend kann man viel eher eine positive Wirkung feststellen.
      Es kommt nicht darauf an wie schnell man ist-
      sondern dass man sein Ziel erreicht
      8)
      Original von Chaosrola
      Jetzt hab ich so lange nicht gearbeitet, 1 Monat halte ich die Pause auch noch durch. Aber ungeduldig bin ich schon, weil ich dachte, ich könne arbeitstechnisch endlich loslegen.


      Warum nutzt du die Zeit nicht, uns wie angeboten für ein paar Tage zu besuchen?
      Wenn du wieder arbeitest, wirst du keine Zeit mehr finden.
      All die Fragen könnten wir hier in einem Gespräch klären und du könntest 2 Vollblut-ADSler live erleben. Und du bekämst eine Rückmeldung von uns, wie das MPH bei dir wirkt. Alleine merkt man es gar nicht so.

      Ich kann es dir nur anbieten, kommen muß du schon selber.

      poi09
      Original von Lysander
      Hä? Nun ist die Schläfrigkeit doch schon sehr zurückgegangen. Warum dann
      das Gewese in "Ohne Medikamente...."? Dann warte doch erst mal die 4 Wochen ab, wenn Du jetzt doch einen Teilerfolg hast!


      Weil es heute der erste Tag ist, an dem die Müdigkeit ein bischen zurück gegangen ist. Wenn ich ich nerve Lsander, dann lies woanders. Es gibt genug andere Threads. Du nervst mich nämlich auch mit deinen neuerdings aggressiven Antworten mir gegenüber.

      LG
      im Widerspiel mit dem Unmöglichen erweitern wir unsere Möglichkeiten.
      Original von Chaosrola
      Original von Lysander
      Hä? Nun ist die Schläfrigkeit doch schon sehr zurückgegangen. Warum dann
      das Gewese in "Ohne Medikamente...."? Dann warte doch erst mal die 4 Wochen ab, wenn Du jetzt doch einen Teilerfolg hast!


      Weil es heute der erste Tag ist, an dem die Müdigkeit ein bischen zurück gegangen ist. Wenn ich ich nerve Lsander, dann lies woanders. Es gibt genug andere Threads. Du nervst mich nämlich auch mit deinen neuerdings aggressiven Antworten mir gegenüber.

      LG


      Aggressiv bist jetzt nur Du. Und woanders lesen, ohne Deine Fragen, ist fast nicht möglich. Sie wurden lange geduldig beantwortet, auch von mir. Und auch auf Deine Mails habe ich geantwortet. Du stellst dann dieselben Fragen erneut. Sobald Dir eine Antwort nicht passt, ist man aggressiv? JETZT und zwar genau jetzt nervst Du mich wirklich!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Lysander“ ()

      "warum denn dieses Gewese?" empfinde ich aggressiv Lysander.

      Na und? was ist so schlimm daran fragen doppelt zu stellen?
      Vielleicht hat mich auch die Antwort der anderen interessiert?
      Vielleicht hat mir Deine Antwort nicht genügt? Es gibt tausend Möglichkeiten. Hier steht nirgends dass man nur begrenzt fragen darf. Ich dachte in einem Forum darf man Fragen stellen, wo denn sonst wenn nicht hier?

      Dennoch habe ich von mir aus, meine eigenen Threaderöffnungen reduziert, weil ich gemerkt habe, dass dies hier wohl von manchen Menschen unerwünscht ist. Ich kann mir keinen Vorwurf machen.

      Ich habe mich gefreut über Deine Antworten und habe Dir das auch mehrmals gesagt, auch über PN. wenn Du mir das nicht glaubst oder jetzt von mir genervt bist, ist das bedauerlich, kann ich das aber leider nicht ändern.


      LG Chaosrola
      im Widerspiel mit dem Unmöglichen erweitern wir unsere Möglichkeiten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Chaosrola“ ()

      ich finde, liebe chaosrola, du erklärst dich sehr genau und eindeutig. auch hier grade wieder gegenüber den anderen. vll. ist das ja auch schon eine auswirkung deiner medikamenteneinnahme =).

      und @lysander, mal mit einem schmunzeln: "Und woanders lesen, ohne Deine Fragen, ist fast nicht möglich." ... dafür kann ja nun chaosrola wirklich nichts!

      lieben gruß ... und ich zieh' dann mal das gästebett wieder ab.
      schade eigentlich, es hätte mich gefreut, dich kennenzulernen
      und von meinen adhs-erfahrungen direkt ein bisschen abzugeben.