Der Heute-werde-ich .... erledigen-und-als-Belohnung ... - Thread

      getan:
      Frühstück
      Spülmaschine ausgeräumt
      Termin mit IG Metall ausgemacht - das ist mir alles zu verwirrend, ich will da persönlich vorsprechen
      Arbeitskammer kontaktiert
      eine Stunde (gefühlt) am Schnullerband rumgeknüppert - beruflich mach ich das nicht, das ist zu nervenzerfetzend
      Hähnchenbrust für heute abend eingelegt
      Betten gemacht
      Online Lebenslauf-Vorlage gesucht
      Lebenslauf gekürzt bzw. angepasst

      to do:
      Saugen
      Sprudel machen
      etwas aufräumen
      Unterlagen für ZBB zusammensuchen
      "Hausaufgabe" für ZBB anfangen
      Tomaten schnibbeln fürs Abendessen
      wenn es heute Abend nicht regnet, Elektrogrill rausstellen
      Hähnchen fürs Grillen vorbereiten
      spätestens um 10 ins Bett, da ich mich wieder dran gewöhnen muss, früh aufzustehen
      - erstmal MPH nehmen sonst wird das ja nix hier!
      - den letzten Bescheid über Kiga-Kosten-Übernahme raussuchen und sehen ob ich heute überhaupt noch einen Antrag stellen muss!
      - evtl. dann die ganzen Lohnabrechnungen zusammensuchen egal wie es danach im Wohnzimmer aussieht!

      - später auf jeden Fall noch beim Möbelgeschäft anrufen und sagen dass ich das Bett nächste Woche hole!
      - den Zettel vom Kaminkehrer raussuchen, die Nachbarin fragen (sms) ob sie ihm nä Woche die Tür aufschließen kann, evlt. tel. den Termin absagen/ verschieben
      Wer keinen Mut zum Träumen hat, der hat auch keine Kraft zum Kämpfen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Rosalie“ ()

      - mir nen Salbeitee machen und Sinupret nehmen
      - die Wäsche aus der Maschine holen und z.T. in der Wohnung aufhängen
      - Wäsche vom Dachboden und aus dem Keller holen
      - Wäsche auf dem Dachboden aufhängen
      - Spülmaschine fertig ausräumen
      - und die Küche kurz aufräumen
      - die nächste Maschine Wäsche vorbereiten
      - das Klo putzen!
      - das Bad aufräumen
      - die Waschmaschine anstellen
      - Tagebuch schreiben
      Wer keinen Mut zum Träumen hat, der hat auch keine Kraft zum Kämpfen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Rosalie“ ()

      - erstmal schlafen, sonst wird das alles nix
      - dann die Wäsche einsprühen und während das einwirkt: das Klo putzen
      - die Waschmaschine anstellen
      - die anderen Wäschehaufen und -körbe wieder an ihren Platz
      - Wäsche vom Dachboden holen
      - und Wäsche auf dem Dachboden aufhängen
      - das Wohnzimmer aufräumen (10 min)
      - der Nachbarin ne sms schreiben und fragen wann wir die Woche das Bett holen
      - die andere Nachbarin anrufen und was fürs Wohnungsputzen am Dienstag ausmachen
      Wer keinen Mut zum Träumen hat, der hat auch keine Kraft zum Kämpfen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Rosalie“ ()

      - Nachbarin fragen ob sie morgen früh für den Haushalt kommen kann für ne Stunde
      - Freundin anrufen und fragen ob wir morgen Nachmittag was zusammen unternehmen wollen
      - Wäsche aus der Waschmaschine holen und teils in der Wohnung aufhängen
      - Wäsche auf dem Dachboden aufhängen
      - mir was zu essen machen und dann in Ruhe vorm Fernsehen essen

      Wer keinen Mut zum Träumen hat, der hat auch keine Kraft zum Kämpfen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Rosalie“ ()

      getan:
      geduscht + Haare gewaschen
      Frühstück
      Spülmaschine ausgeräumt
      Küche aufgeräumt
      Betten gemacht
      1 Ladung Wäsche zusammengelegt und weggeräumt
      1 Ladung Wäsche in Waschmaschine
      Stellen gesucht

      to do:
      mit Freundin telefonieren
      Wäsche in Trockner und zusammenlegen
      Anschreiben überarbeiten und auf Stick speichern
      Abendesse vorbereiten
      Unterlagen für morgen Vormittag in die Tasche
      Einkaufszettel einpacken
      Kleidung rauslegen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „MizIsa“ ()

      - nochmal die Nummer der Bekannten überprüfen
      - und ihr eine kurze Nachricht schreiben wegen des verpatzten Treffens heute
      - der Nachbarin eine sms schreiben: braucht nicht putzen kommen morgen
      - Zähne putzen & Gesicht waschen
      - die Küche kurz aufräumen/ Abwasch
      - 15 min bügeln
      Wer keinen Mut zum Träumen hat, der hat auch keine Kraft zum Kämpfen.
      getan:
      Frühstück
      bei IG Metall gewesen
      neue Stellen gesucht

      to do (in keiner bestimmten Reihenfolge):
      Papiermüll in Tüte und Tüte an die Tür
      Bewerbung zusammenstellen und abschicken - noch nicht, ich bekomme ein geändertes Zeugnis! *zufrieden*
      Anschreiben für zwei weitere Stellen machen und abschicken - s.o.
      Bewerbungen in Liste eintragen
      ZBB-Unterlagen weiter ausfüllen
      Blumenkohl zerkleinern
      Schnitzel flachklopfen
      Panade vorbereiten
      Haare waschen
      Nägel machen
      Foto an Freundin schicken
      saugen
      Abendessen machen
      Bewerbungsunterlagen wieder einheften
      Füße pflegen
      Beine rasieren

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „MizIsa“ ()

      getan:
      beim ZBB gewesen und langes Gespräch gehabt
      Daheim Eis gefuttert

      to do:
      noch mal eine Runde hinlegen
      Betten machen
      Sprudel machen
      etwas aufräumen - was halt so anfällt
      Nägel machen
      Füße eincremen
      Abendessen machen
      Kühlschrank durchsehen was weg muss
      mir einen Longdrink machen und genießen
      Geschichte weiter lesen
      Getan:
      Bei Zbb gewesen
      Wundheilsalbe gekauft
      Einkaufen gewesen
      Nach gelben Säcken gesucht aber keine bekommen - Lieferengpass...
      Einkäufe eingeräumt
      Kaffee getrunken
      Zähne geputzt
      Beim Zahnarzt gewesen
      Wieder heim gefahren
      Suppe warm gemacht und gegessen
      Weiteren Kaffee
      Kontaktlinsen raus
      Beitrag geschrieben
      Blätter gelocht

      To do:
      Blätter einheften
      Arbeitszeugnis einscannen
      In die Jobbörse einloggen und nach Stellen suchen
      Abendessen vorbereiten
      Nach Geburtstagsgeschenk suchen
      Abendessen
      Schwester schreiben wann wir uns treffen
      Früh ins Bett weil ich morgen um 6 Uhr raus muss

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „MizIsa“ ()

      getan:
      Frühstück
      nochmal ins Bett
      geduscht und Haare gewaschen
      Wäsche in den Trockner
      Beitrag geschrieben
      einkaufen
      Einkäufe verräumen
      Snack gegessen
      Spülmaschine ausräumen
      Spülmaschine einräumen
      Küche säubern
      Cappuccino gemacht

      to do:
      Cappu trinken und dampfen, danach
      neues Pflaster auf den wehen Daumen
      Email an Mutter beantworten

      Bett beziehen
      Kondenswasserbehälter im Trockner entleeren, Flusensieb sauber machen

      Esstisch leerräumen, abwischen
      Zeugnis einscannen
      Nägel schneiden - lang ist zwar schön, aber unpraktisch
      Bändchen weiter knüpfen
      Abendessen machen - gebratene Maultaschen mit Feldsalat und Ei, dafür:
      - Feldsalat waschen und putzen
      - Maultaschen schneiden
      - Speck anbraten
      - Maultaschen anbraten
      - Ei verschlagen
      - Salat anrichten mit Soße

      Wohnzimmer etwas wohnlicher machen, i.e. aufräumen, Kerze an, Bild aufhängen etc.
      Geschichte weiter lesen

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „MizIsa“ ()

      getan:
      beim ZBB gewesen
      Shampoo gekauft
      nach gelben Säcken gesucht - die haben immer noch keine neuen geliefert bekommen *rolleyes2*
      Wäsche zusammengelegt und aufgeräumt
      Wohnung gesaugt
      Spülmaschine eingeräumt und angemacht
      Nachtisch für heute Abend vorbereitet

      to do:
      Badvorleger in die Waschmaschine und dann in den Trockner
      Unterlagen für ZBB fertig bearbeiten
      Stellen raussuchen
      Anschreiben erstellen - Muss der Vermieter gerade jetzt mit dem Schlagbohrer die Wand vor mir bearbeiten? *Teufel*
      Bewerbung abschicken - muss warten bis ich mich wieder konzentrieren kann bzw. der Lärm vorbei ist
      die letzten 10 Sitzungen im ZBB zusammenfassen, bzw. das wichtigste rausschreiben - sollte ich angehen wie eine Vorlesung, warum tu ich das nicht schon längst? *verwirrt*
      Blumen gießen
      Spülmaschine ausräumen
      Baileys Latte machen - aber ohne Sahne
      Ein Bad nehmen und Haare waschen

      Mülleimer vom Balkon rein holen sobald er nicht mehr stinkt
      kochen
      Tisch decken
      Abendessen
      Buch zu Ende lesen und dann in die Spendentasche tun

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „MizIsa“ ()

      - mir was zu essen machen und in Ruhe vorm Fernseher speisen
      - die Spülmaschine ausräumen
      - und die Küche aufräumen damit wir morgen Frühstücken können
      - einen Brot - oder Brötchenteig machen und gehen lassen
      - ein Maschine Wäsche waschen
      Wer keinen Mut zum Träumen hat, der hat auch keine Kraft zum Kämpfen.
      morgen:

      8 Uhr das Auto zur Werkstatt bringen
      12 Uhr Auto wieder abholen - es wird 13 Uhr
      14.30 Uhr Zahnarzt-Termin

      abgesehen davon: Betten machen
      Balkon etwas aufräumen
      Wohnzimmertisch aufräumen
      "Getränkebar" etwas aufräumen
      Stellen suchen
      Anschreiben erstellen
      ggf. Bewerbung abschicken
      am Bändchen weiter knüpfen
      Abendessen - Reste aufwärmen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „MizIsa“ ()

      Oh, so viel zu tun und so viel vor, dass ich nicht weiß wo ich anfangen soll. Und schon Müdigkeit vortäusche. Also:

      - erstmal Wäsche weiter sortieren
      - die nächste Wäsche u. die Waschmaschine vorbereiten
      - Wäsche vom Dachboden holen
      - Wäsche auf dem Dachboden aufhängen
      - die Waschmaschine anstellen
      - Wäsche im Wohnzimmer zusammenlegen
      - alle zusammengelegte Wäsche in die Schränke räumen

      - die Spülmaschine ausräumen
      - die Küche aufräumen und fegen
      Wer keinen Mut zum Träumen hat, der hat auch keine Kraft zum Kämpfen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Rosalie“ ()

      getan:
      Frühstück
      Betten gemacht
      Telefonat mit Betreuer in Arbeitsagentur
      Stellensuche
      Geldbeutel und Handyhülle gewaschen
      Küche aufgeräumt
      alle Arbeitsflächen abgewischt
      Regale im Flur neu eingeräumt, Sachen aussortiert


      to do:
      Anschreiben erstellen
      Esstisch abwischen
      Papierkram auf dem Getränkewagen wegräumen/Einsortieren
      Schuhschrank im Flur leer räumen und dekorieren

      Gesichtsmaske machen
      Gesichtskrams aus dem Kühlschrank holen und auswaschen/wegwerfen

      Liste mit Bewerbungen für AA ausfüllen
      gelbe Säcke suchen gehen - gefunden *zufrieden*
      Lebenslauf überarbeiten Das hat tatsächlich über 2 Stunden gedauert und ich bin immer noch nicht zufrieden! *Teufel*
      Papierkram einheften
      insgesamt etwas aufräumen
      Reste von gestern zum Abendessen

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „MizIsa“ ()