Der Heute-werde-ich .... erledigen-und-als-Belohnung ... - Thread

      - den Kleinen anrufen :-)
      - Wäsche sortieren und eine Maschine vorbereiten
      - eine Stunde schlafen
      - die Waschmaschine anstellen
      - mich duschen und was sommerliches anziehen
      - mich raus setzen und Telefonnummern aus altem Handy rausschreiben
      - mal schauen ob der Balkonschutz passt, wenn möglich befestigen!
      Wer keinen Mut zum Träumen hat, der hat auch keine Kraft zum Kämpfen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Rosalie“ ()

      heute getan:
      ausgiebig geduscht
      Frühstück
      Wäsche zusammengelegt
      Bausparvertrag gekündigt
      IKEA-Bezahlkarte gekündigt
      Rechnung überwiesen

      to do:
      Stellensuche weitermachen 1 Bewerbung geschrieben :D
      Papierkram abheften
      DIS-AG Stelle nochmals ansehen und das Telefoninterview vorbereiten
      Salat zum Abendessen machen
      Regal und Kommoden abbauen
      Kleidung für morgen rauslegen
      Frühstück vorbereiten
      mich seelisch auf den letzten Arbeitstag vorbereiten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „MizIsa“ ()

      - MPH nehmen
      - Fotos von allen Sachen machen, die ich verkaufen oder verschenken will
      - und ins Internet stellen!
      - beim Kleinen anrufen
      - Sachen wieder nach drinnen verfrachten
      - in die Stadt fahren und die P.d. kaufen!
      - die zu verschenkenden Sachen beim Roten Kreuz abgeben
      - alles einkaufen was ich für die Erdnusssoße brauche

      Wer keinen Mut zum Träumen hat, der hat auch keine Kraft zum Kämpfen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „Rosalie“ ()

      Jetzt mal in die Gänge kommen!

      - Zähne putzen und Gesicht waschen (10 min)
      - duschen mit Haare waschen, Haare fönen (15 min)
      - mich anziehen (5 min)
      - Wäsche aufhängen (10 min)
      - den Abwasch machen (10 min)
      - die Papa-Tasche packen (10 min)
      - den Papa anrufen und ausmachen dass er ihn holt?
      Wer keinen Mut zum Träumen hat, der hat auch keine Kraft zum Kämpfen.
      - mir ein Tomatensüppchen machen und in Ruhe essen
      - das Rezept fürs Bananenbrot raussuchen, den Ofen anstellen
      - den Teig machen und das Bananenbrot in den Ofen
      - die Küche aufräumen, den Rest Abwasch, fegen und wischen
      - die zwei Pflanzen mit auf die Küchenfensterbank stellen
      - den Kühlschrank ausmisten
      - den Flur aufräumen und fegen (10 min)
      - das Bad aufräumen (5 min)
      - das Bad fegen und wischen, den Badvorleger wieder hinlegen
      - das Wohnzimmer aufräumen (10 min)
      - eine Einpackliste schreiben
      - und anfangen alles rauszulegen
      - mich kurz abduschen weil's mich heute überall juckt
      - Zähne putzen & Gesicht waschen
      - nachschauen welchen Bus wir morgen früh zum Bahnhof nehmen
      - überlegen wann ich den Wecker stellen muss, Wecker stellen

      - die Schlafanzüge im Kinderzimmer in die Schublade räumen, die anderen Sache in ne Tüte
      - das Kinderzimmer aufräumen (5 min)

      - eigentlich muss ich auch noch überlegen wann ich wieder zurückfahre Sonntag oder Montag
      - und ne Fahrkarte kaufen im Internet
      - und alle beide Fahrkarten auf nen USB-Stick laden und einpacken
      - oh und ich darf die Veilchenwurzel für die Freundin nicht vergessen
      Wer keinen Mut zum Träumen hat, der hat auch keine Kraft zum Kämpfen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von „Rosalie“ ()

      - was zu Abend essen und dann MPH nehmen
      - dem Kleinen ne Windel anziehen
      - die ganze Bügelwäsche vom Bett nehmen
      - Wäsche sortieren, Wäsche u. Maschine vorbereiten
      - Spülmaschine ausräumen
      - Küche aufräumen, fegen und wischen

      - die Waschmaschine anstellen
      - die Reisetaschen komplett ausräumen und wegpacken
      - den Flur aufräumen, fegen und wischen
      - nach den Kassenzetteln für die Arbeit suchen, sie aufkleben und bereitlegen
      - Wäsche aufhängen
      - und trockene Wäsche vom Dachboden holen
      - die Wäsche auch gleich zusammenlegen und in die Schränke räumen
      - die nächste Maschine Wäsche vorbereiten
      - Plan für morgen machen: welche Einkäufe? An was denken?
      - Waschmaschine anstellen
      - dm-Einkaufszettel + Supermarkt-Einkaufszettel schreiben
      - die Schlafanzüge v. Kleinen in die Schublade im Schlafzimmer räumen
      - die anderen zu kleinen Klamotten in ne Tüte
      - entscheiden was ich mit den Schneehosen der Nachbarin mache, evtl. wieder runter bringen
      - anfangen alles aus dem alten Handy rauszuschreiben
      - meinen Eltern die 23 € überweisen!
      - Liste schreiben/ erweitern mit allem was ich sonst noch machen will/ muss in den nä Tagen
      Wer keinen Mut zum Träumen hat, der hat auch keine Kraft zum Kämpfen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „Rosalie“ ()

      Mein Hirn meldet mir die ganze Zeit nur: "Schlafen!"

      - 5 mg MPH nehmen und vielleicht doch noch was essen
      - mir die Beine schnell rasieren und mich anziehen
      - entscheiden was ich zum Streichen anziehe
      - den Handschuh im Keller suchen
      - Tasche packen
      - Einkaufszettel dm und weiteres schreiben und einstecken
      Wer keinen Mut zum Träumen hat, der hat auch keine Kraft zum Kämpfen.
      - noch was kleines essen
      - kurz duschen, Gesicht waschen, Zähne putzen
      - Spülmaschine einräumen und anstellen
      - den Abwasch gemacht

      - Küche kurz aufräumen damit wir morgen Frühstücken können
      Wer keinen Mut zum Träumen hat, der hat auch keine Kraft zum Kämpfen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Rosalie“ ()

      - eine halbe Stunde schlafen
      - und mir dann nen Kaffee machen, evtl. MPH nehmen
      - Brotteig machen und gehen lassen
      - das Bad aufräumen (10 min)
      - und die Badewanne sauber machen
      - Wäsche vom Dachboden holen
      - Wäsche aufhängen
      - die nächste Maschine Wäsche anstellen
      - die Betten wieder/ neu beziehen
      - Wäsche zusammenlegen und in die Schränke räumen
      - die Spülmaschine ausräumen
      - die Küche aufräumen und fegen
      - das Brot abbacken
      - der Kollegin Bescheid geben, dass ich mitfahre morgen
      Wer keinen Mut zum Träumen hat, der hat auch keine Kraft zum Kämpfen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „Rosalie“ ()

      Brötchen/ Brot/ Kuchen geholt
      Bett gemacht
      Einladung zum Vorstellungsgespräch erhalten *biggrin*
      Arbeitsbescheinigung hochgeladen für die Arbeitsagentur

      to do:
      Sprudel machen
      Wäsche zusammen legen und aufräumen

      Arbeitsvertrag einscannen und hochladen
      Bewerbungsfoto auf dem Rechner speichern und auf diverse Plattformen hochladen
      Mobiles CD-ROM Lesegerät ist verschwunden, ich kann die Datei frühestens heute Abend hochladen :-(
      Papierkram auf dem Schreibtisch wegräumen
      Wohnzimmertisch aufräumen
      Fenster im Wohnzimmer nachmessen
      , Bohrlöcher für die Vorhangstange anzeichnen
      Äpfel geschält und kleingeschnibbelt, mit Zimtzucker bestreut für Kompott
      Abendessen vorbereiten
      Firma noch genauer ansehen
      Bluse bügeln

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „MizIsa“ ()

      - Wäsche auf dem Dachboden aufhängen
      - die nächste Maschine Wäsche vorbereiten
      - Zähne putzen & Gesicht waschen
      - Waschmaschine anstellen
      - die Plane aus dem Keller holen und den Anhänger damit abdecken!
      - die Spülmaschine ausräumen
      Wer keinen Mut zum Träumen hat, der hat auch keine Kraft zum Kämpfen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Rosalie“ ()

      Erstmal folgendes:

      die nächste Maschine Wäsche vorbereiten
      die Spülmaschine zu Ende ausräumen
      Terminanfrage bei meinem Psychiater (Email)
      Stadtbib-Bücher verlängert
      Frauenarzt-Termin ausgemacht
      und die Küche aufräumen, den Abwasch machen
      die Waschmaschine anstellen

      In der Stadt erledigen:
      - bei tedox Abdeckplane für den Anhänger kaufen
      - kleiner Einkauf bei dm
      - Brot kaufen
      - auf dem Markt Obst und Gemüse kaufen
      - wenn noch Zeit ist nach Halbschuhen für mich schauen
      - in der Apotheke meine Salbe abholen

      Wer keinen Mut zum Träumen hat, der hat auch keine Kraft zum Kämpfen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von „Rosalie“ ()

      Spülmaschine ausgeräumt
      Frühstück
      Chili con Carne in Tupperdosen gefüllt und in den Kühlschrank
      Profilbild auf Plattformen geändert - Hilfe, ich sehe aus als hätte ich einen Schlaganfall gehabt :-(
      Bisschen was gelesen

      to do:
      Firma noch genauer ansehen
      Stellengesuch auf der Landeswebsite erstellt
      Bluse bügeln
      abklären ob ich am Freitag evtl noch eine weitere Referenz bekomme - die Frau hat leider keine Zeit
      Bett neu beziehen - muss bis morgen warten
      evtl Wäsche waschen - ist noch nicht genug vorhanden
      Staub wischen im Bad / Arbeitszimmer / Schlafzimmer
      Pflanzen gießen

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „MizIsa“ ()

      erledigt:
      Frühstück
      Betten gemacht
      etwas aufgeräumt
      Vermieter war da, hat Dusche repariert und Tür zum Flur eingebaut
      Dauerauftrag geändert und fehlende Miete überwiesen
      Wäsche in die Waschmaschine bzw. Trockner

      to do:
      Wäsche aus Trockner falten und aufräumen
      Papierkram reduzieren
      Müll runter bringen
      Tomatenpflanze abschneiden
      Balkon etwas in Ordnung bringen bzw. die verblühten/welken Pflanzen abschneiden
      weiter am Schnullerband knüpfen

      Abendessen aufwärmen - ich sollte öfters vorkochen, dann ist das abends kein Stress mehr
      evtl Gesichtsmaske machen
      neuen Nagellack auftragen
      Wohnzimmertisch und Küche fertig aufräumen
      Geschichte weiterlesen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „MizIsa“ ()

      Boah, bin ich müde. Zu was bin ich heute noch zu gebrauchen? Ich muss mich jetzt irgendwie aufrappeln! Der Tag ist noch nicht zu Ende!

      - eine Maschine Wäsche waschen
      - und Wäsche sortieren, einen Haufen für morgen bereitlegen
      - das Bad aufräumen
      - das Klo sauber machen
      - das Waschbecken sauber machen
      - Wäsche zusammenlegen und in Schränke räumen
      - halbe Stunde lang bügeln
      - vielleicht noch ne Kürbissuppe für morgen kochen!
      - und unbedingt schauen ob ich an dem Seminar teilnehmen will und der Freundin Bescheid geben!!
      - mich evtl. anmelden!!
      Wer keinen Mut zum Träumen hat, der hat auch keine Kraft zum Kämpfen.
      getan:
      TÜV angerufen und Termin ausgemacht für Nachuntersuchung
      Zahnarzttermin ausgemacht
      Mit der IG-Metall wegen meinem Zeugnis gesprochen
      Mail an Freundin geschrieben

      to do:
      Frühstück
      Betten machen
      Einkaufen
      Papierkram reduzieren
      Tomatenpflanze abschneiden bzw. Pflanztopf leer machen
      mit dem Personalbüro telefonieren wegen Zeugnis
      weiter am Schnullerband knüpfen - festgestellt dass es viel zu breit ist für den Clip, ich muss nochmal von vorne anfangen
      Abendessen kochen
      Duschen und Haare waschen
      neuen Nagellack auftragen - nochmal machen, hab zu viel gebastelt und hab ihn mir verdellt
      Wohnzimmertisch und Küche aufräumen
      Abendessen

      ggf. noch Termin mit Ex-Kollegen ausmachen wegen Treffen
      nicht zu spät ins Bett - AHAHAHAHAHAHAAAAA!! :whistling:

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „MizIsa“ ()

      getan:
      Frühstück
      beim TÜV gewesen - alles ok
      Gewerkschaft angerufen wegen Zeugnis
      eingekauft
      Betten gemacht
      Papierkram eingeheftet bzw. sortiert - jetzt liegen nur noch 2/3 dessen auf dem Tisch, was vorher da war, leider brauche ich alles griffbereit
      Zeugnis und BA Hons. eingescannt
      Zeugnis an Gewerkschaft geschickt

      to do:
      Anschreiben ändern und neu ausdrucken
      Foto in den Lebenslauf eingefügt

      Bewerbung schreiben
      Anschreiben für zwei weitere Stellen erstellen und bewerben
      Kartoffeln schälen und kochen fürs Abendessen
      Tisch im Arbeitszimmer leer räumen

      Dampfe nachfüllen
      nachsehen ob in der Gesichtsmaske komedogene Inhaltsstoffe drin sind, anders kann ich mir die neuen Pickel nicht erklären scheint alles in Ordnung zu sein, bin dann wohl ich
      Tonerde-Gesichtsmaske machen

      Nagellacke aussortieren - die von KIKO sehen zwar schön aus, verschrammen aber leider sofort bzw. brauchen über eine Stunde bis zwei Schichten wirklich trocken sind Planänderung: Alle ausprobieren und die, die nicht gut tun, kommen weg
      Nudeln kochen fürs Abendessen
      Reste von vorgestern aufessen
      gekochten Reis wegwerfen - der ist nun wirklich uralt
      etwas aufräumen im Flur

      Handtücher und Bettwäsche aus dem Arbeitszimmer ins Schlafzimmer umräumen
      Medizinkörbchen durchsehen was weg muss weil abgelaufen
      Einkaufszettel für morgen schreiben
      Buch weiter lesen
      Abendessen fertig machen bzw. alles anbraten

      vor meinem Mann ins Bett damit ich noch etwas ungestörten Schlaf bekomme

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „MizIsa“ ()

      - Abendessen kochen
      - die Schuhe v. der Nachbarin nochmal anschauen u. ne Entscheidung treffen
      - die selbstgemalten Bilder vom Kleinen abfotografieren u. posten/ meinen eltern schicken
      - den Kleinen duschen und ins Bett bringen
      - den dm-Einkauf von gestern verräumen
      - die Toilette putzen und das Bad aufräumen
      - ein paar Teile bügeln
      Wer keinen Mut zum Träumen hat, der hat auch keine Kraft zum Kämpfen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Rosalie“ ()

      getan:
      Frühstück
      beim Arbeitsamt gewesen
      Eingekauft
      Einkäufe verräumt
      bei der Arbeitskammer angerufen und meinen Lebenslauf zur Überprüfung hingeschickt
      Gewerkschaft kontaktiert wegen weiterer Schritte
      3 Stunden Seiten im Internet zu Bewerbung und Arbeit angesehen

      to do:
      Duschen und Haare waschen
      Nagellack abmachen und Nägel feilen - die sind zu lang
      Pfannkuchenteig machen

      Abendessen vorbereiten
      bisschen Haushalt - was halt noch so offen ist
      Abendessen
      etwas entspannen

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „MizIsa“ ()

      - es mal mit ner ordentlichen Dosis MPH versuchen
      - und dann ne Stunde hinlegen weil's anscheinend nicht anders geht
      - meinen Vater angerufen und Vorschläge wegen des Besuchs gemacht
      - dem Papa ne lange Nachricht geschrieben, die schon lange ausstand!
      - schauen wann die Stadtbib-Bücher zurückgegeben werden müssen
      - dann aufstehen, was essen und trinken
      - für die Arbeit erledigen und mir die Zeit aufschreiben:
      beim Sozialamt anrufen und fragen wie die Klientin an ihr Geld kommt
      der Anwältin per Email die fehlenden Infos zum "Untergetaucht sein" mitteilen
      und sie nochmal anrufen um zu fragen was ein Eilantrag genau bedeutet
      - auf dem Markt Obst und Gemüse kaufen

      Wer keinen Mut zum Träumen hat, der hat auch keine Kraft zum Kämpfen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „Rosalie“ ()