Mein Partner

      Hallo DaVinci

      zunächst einmal für Dich und alle anderen den aktuellen Stand der Dinge...

      Ich bin endlich wieder glücklicher Single, ich habe die ganze Sache endlich überstanden und hinter mir gelassen... bin zwar schon seit der Trennung Single aber seit ein paar Wochen habe ich mittlerweile absolute Gewissheit...

      Es ist zwar alles unschön ausgegangen aber immerhin - es ist vorbei!!!
      Wir schrieben uns noch mal über MSN, dann fing ich an sie daran zu erinnern, dass ich noch Geld von ihr bekomme. Kurious: Sie leihte sich Geld bei mir um MEIN Weihnachtsgeschenk damit zu kaufen, auf das Geld warte ich bis heute, aber ich bin dran!!! Außerdem hatte sie nohc nen Handy, etc. wiel wir 2 Monate vor der Trennung einen Partnervertrag gemacht hatten...

      Dann ging es los, sie wurde wild, ich würde alles kriegen aber wie es mir einfallen würde das alles so direkt zu verlangen bla bla bla...
      Ende vom Lied war dass ich ihr dann geschrieben hatte und quasi vor den Kopf knallte, dass ich glaubte das sie mich nie wirklich geliebt hat, etc.
      Das war zuviel für sie, sie fing wohl an zu weinen und zu zittern etc. ihre Mutter sah das dann auch und es ging richtig rund. Sie drohte mir Schläge an, Freunde und Bekannte von ihr würden mich zusammenschlagen, sie würde mir mein Leben zur Hölle machen, etc.
      Auf das alles warte ich bis heute :D Ihre Beste Freundin mischte sich später auch noch ein, sie schuldet mir nämlich auch noch Geld, beide fingen dann immer wieder an mich zu beleidigen und zu provozieren, ich konnte und kann darüber nur noch lachen...
      DON`T STOP WHEN IT HURTS, STOP WHEN YOU ARE DONE!

      THE MOMENT WHEN YOU WANT TO QUIT IS RIGHT BEFORE IT REALLY STARTS TO COUNT!

      GO HARD OR GO HOME !

      If there is no Enemy within, the Enemy outside can do us no harm!

      When Life knocks you down, try to land on your back ... because if you can look up, you can get up!

      Why is it so hard to find someone who cares about you? When it's easy enough to find someone who looks down on you (Lyrics by Three Days Grace)
      Mittlerweile nehme ich mein Leben wieder selbst in die Hand, seit Anfang des Jahres lasse ich eine ganz eigene, persönliche Sache bei mir laufen, ich nenne es selbst die

      AGE OF LONGBO

      Meinen Job habe ich mittlerweile auch verloren, bin wieder single, aber das alles wirf mich nicht um oder zurück. Ich habe gelernt zu kämpfen...

      Was Dich betrifft DaVinci

      Das zu lesen ist schon hart und ich fühle mit Dir! Ich hatte in meiner ersten langen Beziehung (da war ich 20) eine Freundin, die heute mit einem meiner damals guten Freunde verheiratet ist und ein Kind mit ihm hat. Heute weiß ich dasss sie mich damals auch schon mal gemeinsam mit ihm provoziert hat, weil sie von meinem ADS wußte und auch wie sie mich "drankriegen" konnte...

      Mag sein das Deine Frau das auch beherrscht, dass sie nur zu gut weiß wo und wie sie Dich manmachl auf die Palme bringen kann. Ihr habt 2 Kinder gemeinsam, das 3. ist unterwegs. Ihr seit verheiratet. Nur leider scheinen solche Werte heute keine große Bedeutung mehr zu haben. Es ist für einen Mann immer hart zu hören dass die eigene Freundin bzw. Frau ihre alte Jugendliebe wiedergetroffen hat und sich auch noch wohlfühlt, geborgen etc.

      Was ich Dir definitiv sagen kann: Lass Dir nichts einreden!!! Klar gibt es bei uns ADS´lern ein paar Sachen die wir machen die man nicht mit ADS entschuldigen sollte. Aber unsere Mitmenschen können nciht von uns verlangen dass wir uns 100% an alles halten und immer brav sind, wir sind nunmal anders, wir sind in einer gewissen Weise "besonders" und das sollten wir zu unserem eigenen Nutzen machen! Arbeite an Dir, lass Dir durch eine Therapie, Tabletten, etc. helfen und konzentrier Dich auf Dich selbst! eigentlich sollte deine frau hinter dir stehen und dich unterstützen aber wenn ich das so lese was du da schreibst, solltest du dich auch mit dem gedanken befassen dass sie es nicht tun wird.

      Egal was kommt, egal was passiert, glaub immer an Dich selbst, an das was du bist udn was Du tust!!!
      DON`T STOP WHEN IT HURTS, STOP WHEN YOU ARE DONE!

      THE MOMENT WHEN YOU WANT TO QUIT IS RIGHT BEFORE IT REALLY STARTS TO COUNT!

      GO HARD OR GO HOME !

      If there is no Enemy within, the Enemy outside can do us no harm!

      When Life knocks you down, try to land on your back ... because if you can look up, you can get up!

      Why is it so hard to find someone who cares about you? When it's easy enough to find someone who looks down on you (Lyrics by Three Days Grace)
      uhhh.. heikles Thema..

      durch das ADHS habe ich viele junsg vergrault und nie wirklich liebe äussern können.
      anfangs himmel hoch jauchzend u dann nach gewisser zeit zu Tode betrübt!
      es war eine Talfahrt!
      definitiv!
      ich, persönlich habe nie wirklich gelernt liebe zu schenken und zu zeigen.
      menschen die ich liebe und die mir sehr nahe stehen habe ich immer mit Missachtung gestraft und war zynisch , grauenvoll, habe dinge getan und gesagt - die ich nie kontrollieren konnte!

      nun - neuer freund, seit einem halben jahr- er auf see seitdem halben jahr-- und in einer Woche ist die rückkehr-- fängt langsam alles an die selben formen wie früher anzunehmen.
      einfach so- aus heiterem himmel- passte mir wieder was nicht wie ich es wollte und nun beginnt der zauber des inneren kampfes - sich andauernd beherrschen zu müssen um nicht wieder einen Tobsuchtsanfall zu bekommen...

      ich bin traurig dadrüber,.. das es nicht anders geht...
      und wenn es doch geht? wie ?
      Das Herz hat seine Gründe, die die Vernunft nicht kennt
      Hey!
      Ich klinke mich hier mal ein: Jeder muß doch für sich selbst herausfinden, womit er auf Dauer leben kann und womit eher nicht. Dann gibt´s noch die Frage, in welchen Dingen ein Entgegenkommen beider Seiten in welchem Maße möglich ist und ob das dann eine Einigkeit bringt. Ehrlichkeit ist wichtig. Das sind eigentlich doch die normalen Techniken des Zusammenlebens. Daraus ergibt sich dann, ob´s geht oder nicht. Wenn nicht, warum länger quälen? Der/die Richtige wartet offensichtlich noch! Dann kann man doch nur froh sein, es erkannt zu haben. Die Sympathie für den alten Partner besteht vielleicht (noch) und das war dann wohl der Grund für den Irrtum. Hey, Freundschaft und Verbundenheit ist eben nicht immer auch gleich Liebe! Tut weh, wenn man wieder neu anfangen muß und die ganze Kraft und das Herz "vergeblich" in diese Hoffnung gesteckt hat. Aber dann war´s das einfach noch nicht. Das, was man eigentlich sucht, ist viel besser.
      Claudia
      "Was hilft's! Sein Herz ist eng und all sein Geist ist in diesen engen Käfig eingefangen, eingeklemmt."
      Nietzsche
      Original von AinSed
      ich bin traurig dadrüber,.. das es nicht anders geht...
      und wenn es doch geht? wie ?


      es geht immer anders.
      du mußt nur kreativ sein.

      du könntest dir überlegen, was die drei schlimmsten knackpunkte sind.
      zb. wutausbrüche, kleine spitzen im normalen gespräch, u.ä.

      für diese schlimmsten fälle überlegst du dir, was stattdessen besser wäre.
      dann vereinbarst du mit ihm, wie er dich dabei unterstützen könnte in diesen situationen umzuschwenken ohne viel worte.
      also z.b. beim tobsuchtsanfall, wenn er mit den händen das timeout-zeichen macht, dann geht ihr einfach ein paar minuten in getrennte räume. danach geht es weiter.
      die unterbrechnung hat mir damals am meisten gebracht. von dem irrationalen ausgeflippe, wo ich selber garnicht wußte, worum es im streit eigentlich geht, nach der unterbrechung wo ich kurz alleine war konnte ich plötzlich klar sehen und das ausmaß des schadens, den ich bisher angerichtet hatte, und es war noch die chance es wieder geradezubiegen und den streit auf menschliche art und weise zu beenden.

      und bei anderen sachen, z.b. wenn du einen schlechten tag hast und im gespräch anfängst nebenbei zu sticheln (oder was auch immer es bei dir für situationen sind), dann kann er auch, wenn er es merkt dich drauf aufmerksam machen. z.b. er kann mit der hand den schlag mit der keule nachahmen oder gespielt zusammenzucken und "autsch" sagen. ich hab früher meisten solange weiter verbal auf sie eingedroschen bis dann die rückmeldung kam "du tust mir weh mit dem, was du sagst" in dem moment hat sich alles in mir gewandelt und es tat mir leid und ich wünschte sie hätten früher was gesagt.

      sagen ist ja immer schwer, aber mit gesten und ohne erklärung kurz den raum verlassen kann man leichter wieder in einen normalzustand finden.
      ~ ~ Leinen los ~ ~ Segel setzen ~ ~ Ahoi! ~ ~

      ..... &.... Frühling ist eine Einstellung! :] ...... &......
      besprich mit ihm einfach, was du von ihm erwartest, wie er sich am besten verhalten sollte in so extremen spitzen.
      sags ihm vorher, weil währendessen sind selten die richtigen worte zu finden.

      soviel in kürze.
      es sind viele aspekte, ich hab z.b. früher nie danke sagen (aussprechen) können und habe komplimente, die ich bekommen habe, richtig niedergemacht (das stimmt doch nicht usw). Heute wenn ich ein kompliment erkenne, konzentriere ich mich, schaue der person in die augen und sage mit kräftiger stimme "danke!" und dann halte ich die fresse wieder.

      also du kannst sehr wohl was verändern. und es muß ja nicht von heute auf morgen irgendein märchenzustand sein. sondern nur die schlimmsten sachen, wenn etwas abgemildert wären, das wäre schon gut.
      und das gelingt, wenn du dir vorher überlegst, was eine bessere reaktion wäre als die übliche. wenn du mit ihm vorher besprichst, was du dann für erwartungen an ihn hast in diesen konkreten situationen. wenn du kleine fortschritte anerkennst.

      wenn du mal blut geleckt hast, also siehst, dass du dir und dem ads nicht gnadenlos ausgeliefert bist, sondern etwas bewirken kannst, und nicht das opfer bist, dann werden dir noch viel mehr ideen einfallen.
      und es müssen keine perfekten lösungen sein. wenn ich grad unter druck stehe und keine worte finde (was auch immer es sein mag, was mich gerade streßt) und einfach jetzt das erledigen möchte, was ich grad mache (z.b. beim kochen), dann sag ich z.b. "ich erklärs dir später"
      z.b. "bitte geh raus aus der küche, ich erklärs dir später" "bitte sag die nächsten zwei mintuen nix zu mir, ich erklärs dir nachher". "mach einfach, ich erklärs dir später"
      is jetzt nicht das eleganteste, aber wenn er mal checkt, dass ich halt in dem moment nicht reden kann, dann versteht er die situation anders und achtet mehr drauf, ob ich mit gesten anweisungen gebe (z.b. den heißen topf nehmen)
      ~ ~ Leinen los ~ ~ Segel setzen ~ ~ Ahoi! ~ ~

      ..... &.... Frühling ist eine Einstellung! :] ...... &......
      PLANLOS:
      das ist ne super Idee.
      danke dafür.
      ich wird es umsetzen.

      es ist einfach immer wie der kippschalter- einem wird wie schwarz vor augen und man schiesst einfach wild los ohne zu überlegen und seine worte u handlungen zu steuern.- beängstigend eigentlich..
      doch wenn du sagst- es ist eine gute Methode- bin ich dir dankbar :)
      Das Herz hat seine Gründe, die die Vernunft nicht kennt
      so müßtest du schauen, was bei dir am schlimmsten ist (z.b. wenn du hungrig bist, wirst du unfair oder so) und was man da kreatives machen könnte. in der situation selber ist schon hopfen und malz verloren, aber vorher und hinterher kann man wieder denken.

      bloß nix kompliziertes, sondern was, was du deinem eigenen kind später auch mal beibringen kannst, was es tun soll, wenn es ausflippt (ADS ist ja vererblich).
      irgendwas idiotensicheres nur um die extreme ein klitzekleines bißchen abzumildern. die tiefsten verbalen messerstiche zu verhindern, bevor sie passieren.
      der rest passt dann schon so.


      was sagst du dazu?
      was sind es bei dir für situationen konkret, die ziemlich garantiert zu einem ausfall führen?
      welche von meinen ideen könntest du dir vorstellen umzusetzen?
      welche signale (gesten) oder signalwörter könntet ihr verwenden?
      in welchen situationen?
      willst du uns deine eigenen ideen aufschreiben?
      ~ ~ Leinen los ~ ~ Segel setzen ~ ~ Ahoi! ~ ~

      ..... &.... Frühling ist eine Einstellung! :] ...... &......
      Original von AinSed
      PLANLOS:
      das ist ne super Idee.
      danke dafür.
      ich wird es umsetzen.

      es ist einfach immer wie der kippschalter- einem wird wie schwarz vor augen und man schiesst einfach wild los ohne zu überlegen und seine worte u handlungen zu steuern.- beängstigend eigentlich..
      doch wenn du sagst- es ist eine gute Methode- bin ich dir dankbar :)


      Hi, freut mich, wenn was dabei war, was Du dir vorstellen könntest.

      Es war bei mir mehr eine zufallsentdeckung.

      ich hatte in der fernbeziehung in der zeit immer diese telefonate die sich binnen kürzester zeit zu einem ausgewachsenen streit entwickelten, zack war die kacke wieder am dampfen, ich war verzweifelt, total aufgewühlt, wußte nicht was abgeht, hatte keine ahnung worums gerade ging, nur gegenseitiges anfauchen (äh, da fauchte wohl eher bloß ich), aufschaukeln.

      und dann kam der moment, wo ich auf toilette ging oder mir was zu trinken holte.
      als ich zurück ins zimmer kam zum telefon war ich wie ausgewechselt.
      als würde ich in ein zimmer kommen, wo sich zwei kinder streiten und ich sage"moment mal" was genau passiert hier. ihr habt euch doch eigentlich gern. worüber streitet ihr eigentlich? und ich konnte völlig erwachsen plötzlich erkennen, dass da nichts war und der minimale anlass des streits konnte kurz thematisiert werden und geregelt und war geklärt in einer gemeinsamen zusammenarbeit.

      das war auch am anfang mit meinem ersten längeren freund.
      wir stritten und ich rutsche immer weiter weg bis zur äußersten sofakante bis ich irgendwann sagte, ich habe keine ahnung, wie es jetzt weitergeht, und er sagte dann: "jetzt kommst du erstmal her und wir nehmen uns in den arm" und dann war das thema meist binnen minuten gemeinsam gelöst.
      ~ ~ Leinen los ~ ~ Segel setzen ~ ~ Ahoi! ~ ~

      ..... &.... Frühling ist eine Einstellung! :] ...... &......
      aber wenn ich wieder einen freund habe, wo ich so richtig verknallt bin, dann rechne ich damit, dass auch wieder so situationen kommen, wo es mir so geht, wie du beschreibst, dass es schwarz vor augen wird und ich loshacke ohne rücksicht auf verluste.
      zumindest das entschuldigen habe ich aber inzwischen gelernt und dann muß ich es halt mit ihm besprechen.


      so, jetzt aber aufstehen und hübsch machen und raus, vielleicht läuft er mir ja heute über den weg, wenn ich im forum rumdaddel sicher nicht.
      ~ ~ Leinen los ~ ~ Segel setzen ~ ~ Ahoi! ~ ~

      ..... &.... Frühling ist eine Einstellung! :] ...... &......
      Original von aidualc
      Stimmt, das muß er wissen. Die Frage stellt sich bei mir nicht.


      Die stellt sich bei dir nicht, weil er da ein ganz gutes GEspür hat? ich glaube du hattest geschrieben er kann das ganz gut.


      aber so mancher mann hat keine ahnung, was da gerade vor ihm explodiert und nicht den blassesten schimmer wie er reagieren soll. bei einem richtigen ads-anfall hat er ja auch wenig chancen, er kann eigentlich nur verlieren.
      egal was er sagt oder tut, wird ihm falsch ausgelegt.

      (also außer die absoluten checker, die einen mit einem liebevoll-souveränen satz wieder runterbringen können (rumgezeter wegen zuspätkommen >> sagt er: "ich ruf im restaurant an und verschiebe die reservierung um eine halbe stunde, dann hast du genug zeit") aber solche checker sind die wenigsten)

      deswegen ist es gut etwas vorher zu vereinbaren, was der ads-ler dann auch akzeptiert als intervention, selbst wenn er/sie gerade rot sieht.
      ~ ~ Leinen los ~ ~ Segel setzen ~ ~ Ahoi! ~ ~

      ..... &.... Frühling ist eine Einstellung! :] ...... &......
      aber das tut mir gut, das zu besprechen.
      ich habe neulich in einer stress-situation ein paar eierzerquetschende kommentare gemacht ("nein, so nicht. tu deine hände weg und geh einen meter zurück und mir aus dem weg, laß mich das alleine reparieren" )
      da bin ich bisle erschrocken. aber es war schwer und wär uns alles auf die füße gefallen, er wußte nicht, dass es nicht verschraubt ist, sondern nur zusammengesteckt. das konnte ich in dem moment nicht sagen.
      Werde das wohl auf das code wort aus meiner frühesten kindheit reduzieren "lleine machen!!"
      das quetscht weniger. :D

      aber das ist eine koordinationssache. ich kann, wenn etwas schwer ist und etwas koordination bedarf (z.b. das fahrrad aus dem auto rausziehen) und ich das sonst immer alleine mache, mich nicht plötzlich umstellen und so koordinieren, dass statt zwei vier hände anpacken.

      genauso mit den taschen. habe ich meine drei taschen mal in der hand und über der schulter, überfordert es mich schlicht, wenn jemand sagt "gibt mir eine, ich trag sie dir". äh welche, was wie loslassen?

      loslassen? forum loslassen, duschen gehen, ohmm!

      schönen tag euch beiden! :)
      ~ ~ Leinen los ~ ~ Segel setzen ~ ~ Ahoi! ~ ~

      ..... &.... Frühling ist eine Einstellung! :] ...... &......

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Planlos“ ()

      Ja, ist doch prima, wenn Du das schon alles über Dich weißt. Ich wußte das am Anfang unserer Beziehung alles nicht von mir, sondern war oft überrascht, was ich über mich durch ihn erfahren habe. Wir mußten am Anfang sehr! kämpfen. Aber bei so einem Anfall hat er mich manchmal ganz fest in den Arm genommen, bis ich angefangen habe zu weinen. Dann war´s gut. Deshalb sage ich ja, daß es am Besten ist, wenn der Partner bescheid weiß. Er hat´s geahnt, bevor ich auch nur den Schimmer hatte.
      "Was hilft's! Sein Herz ist eng und all sein Geist ist in diesen engen Käfig eingefangen, eingeklemmt."
      Nietzsche
    • Benutzer online 1

      1 Besucher