Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-3 von insgesamt 3.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ritalin Preise

    tomboy - - Medikamente

    Beitrag

    Ja, genau, alles was auf ADHS zurückzuführen ist, wäre dann wohl von der PKV nicht gedeckt, deshalb liebäugel ich doch lieber mit einem Tarif mit Risikozuschlag, müsste aber wissen, wie hoch der ausfallen würde. Noch richtig ins Rollen gebracht habe ich das Ganze nicht, nicht zuletzt, weil ich vor knapp 10 Jahren in stationärer psychosomatischer Behandlung war und erst Ende des Jahres voll 10 Jahre her ist, sodass ich diese blöde Zeit nicht mehr anzeigen muss^^

  • Benutzer-Avatarbild

    Ritalin Preise

    tomboy - - Medikamente

    Beitrag

    au weia, ja, die Preise habe ich auch gesehen, aber wollte nochmal sicher gehen. Das ist schon heftig. Trotzdem vielen Dank! Ist hier jemand mit ADHS in der PKV mit Risikozuschlag? Wie hoch ist der? Bzw wurde schon mal jmd abgelehnt? Welche Versicherung? So langsam fühlt es sich nach einem größeren Vorhaben als gedacht an, bin jetzt schon aus der Puste:)

  • Benutzer-Avatarbild

    Ritalin Preise

    tomboy - - Medikamente

    Beitrag

    Hallo liebe Forumsmitglieder, aufgrund veränderter Umstände in meinem Leben bin ich am Überlegen, ob ich in eine private Krankenversicherung wechsle. Ich habe noch keinen Antrag gestellt und bin auch ziemlich verunsichert, was meine zukünftige Behandlung angeht. Es ist nämlich so, dass ADHS als Vorerkrankung nicht gedeckt wird, sodass ich für Medikamente selbst aufkommen müsste. Eine Therapie habe ich schon beendet, es sind tatsächlich nur noch die Medikamte, die im Raum stehen und deren Kosten …