Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-10 von insgesamt 10.

  • Benutzer-Avatarbild

    So richtig bewusst wurden mir diese Probleme in der 5. Klasse. Damals ging ich auf eine integrierte Gesamtschule. Bei den Gruppenarbeiten wollte keiner mit mir zusammenarbeiten, weil ich nicht viel dazu beitragen konnte. Als mir das bewusst wurde, habe ich mich noch mehr angestrengt, aber es wurde nicht besser. Ich dachte damals selber, ich wäre geistig behindert. Später hatte ich dann eine geistig behinderte Freundin und die Kommunikation mit ihr war für mich einfacher als die Kommunikation mit…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Fienchen: „Geht es dir auch so das du, wenn dich eine Sache interessiert, aufmerksamer bist als bei uninteressanten Themen.“ Nein, es ist leider so, dass ich praktisch sehr wenig Reize aufnehmen kann, wobei es bei mir, glaube ich, nichts mit der Konzentration zu tun hat. Ich schaffe es zwar, im Internet Videos zu gucken, aber Bücher lesen geht bei mir nicht und mich an anspruchsvollen Diskussionen kann ich mich auch nicht beteiligen. Weder mündlich noch schriftlich, wobei es schriftlic…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Fienchen, danke erstmal für deine Antwort. Also meine Kindheit war so, dass ich immer körperlich müde war und bin und deshalb stark verlangsamt war. Außerdem habe ich eine schlechte Auffassungsgabe, weswegen ich bei manchen Kindern als geistig behindert galt. Auch heute kann ich immer noch keine altersgerechten Texte begreifen und habe Schwierigkeiten, anspruchsvollen Gesprächen zu folgen. Mir kommt es eher wie Dummheit als ADS vor. Auf jeden Fall habe ich einen geringen Arbeitsspeicher. U…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Fienchen, danke erstmal für deine Antwort. Also meine Kindheit war so, dass ich immer körperlich müde war und bin und deshalb stark verlangsamt war. Außerdem habe ich eine schlechte Auffassungsgabe, weswegen ich bei manchen Kindern als geistig behindert galt. Auch heute kann ich immer noch keine altersgerechten Texte begreifen und habe Schwierigkeiten, anspruchsvollen Gesprächen zu folgen. Mir kommt es eher wie Dummheit als ADS vor. Auf jeden Fall habe ich einen geringen Arbeitsspeicher. U…

  • Benutzer-Avatarbild

    Wieso ist man hyperaktiv?

    Luna1 - - ..: ADS an sich :..

    Beitrag

    Wie heißt denn das Video?

  • Benutzer-Avatarbild

    Wieso ist man hyperaktiv?

    Luna1 - - ..: ADS an sich :..

    Beitrag

    Ja, das kann gut sein. Ich frage mich, woher die Hyperaktiven soviel Energie haben, wenn ADHSler doch einen Mangel an Dopamin haben sollen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Fienchen, ich weiß leider nicht, ob ich ADS habe. Einiges passt ziemlich gut, anderes wieder gar nicht. Kannst du mir vielleicht beschreiben, wie sich ADS mit Hypoaktivität so anfühlt bzw. wie es sich anfühlt, wenn man sich für etwas fertigmachen will und immer wieder ausgebremst wird? Ich muss für mich unterscheiden lernen, woher meine Langsamkeit und Erschöpfung kommt, daher wäre eine Beschreibung von direkt betroffenen für mich hilfreich. Liebe Grüße und vielen Dank schon mal.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wieso ist man hyperaktiv?

    Luna1 - - ..: ADS an sich :..

    Beitrag

    Weil ich seit meiner frühen Kindheit immer müde bin und noch nie etwas richtig hinbekommen habe. Ich habe bei mir den Eigenverdacht auf hypoaktives ADS und denke, wenn ich hyperaktiv wäre, würde einiges leichter werden, zum Beispiel hätte ich dann mehr Kondition, weil ich ja ständig in Bewegegung wäre. Liege ich mit meiner Vermutung überhaupt richtig, dass hypoaktive ADSler weniger Kraft als hyperaktive ADSler haben?

  • Benutzer-Avatarbild

    Wieso ist man hyperaktiv?

    Luna1 - - ..: ADS an sich :..

    Beitrag

    Eine Frage, die ich mir schon lange stelle: Wie schaffen es hyperaktive Menschen hyperaktiv zu sein? Wie schafft der Körper das? Das dürfte doch eigentlich gar nicht gehen, von der Energie her, oder? Also ich versuche schon seit meiner Kindheit hyperaktiv zu sein, aber schaff das einfach nicht. Hat jemand einen Rat für mich?

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, ich leide seit meiner frühen Kindheit an starker körperlicher Erschöpfung. Jedoch habe ich auch viele Merkmale, die in Richtung hypoaktives ADS gehen könnten. Z.B. fange ich oft erst dann schnell zu arbeiten an, wenn die Arbeitszeit fast um ist. Wenn ich einen Riesenberg Arbeit vor mir habe, macht mich das regelrecht aggressiv und ich drücke mich immer wieder davor, so dass sich das extrem in die Länge zieht. Dadurch hatte ich früher immer sehr viel Ärger mit meinen Mitmenschen. Außerdem …